Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kommt hier jemand aus dem deutschsprachigen Raum?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kommt hier jemand aus dem deutschsprachigen Raum?

    Suche User welche auch am wiederherstellen sind aus dem deutschsprachigem Raum, falls jemand sich austauschen möchte in seiner Muttersprache, darf er sich jederzeit hier melden.

  • #2
    Hey, bin noch ganz am Anfang und fange mit der Wiederherstellung erst an. Hab mir den Tlc x Tugger bestellt und bin gespannt ob das auch wirklich funktioniert.

    Comment


    • #3
      Das funktioniert zu 100%. Du brauchst einfach etwas Geduld, wenn du Hilfe brauchst kannst du dich gerne jederzeit bei mir melden. Woher kommst du?

      Comment


      • #4
        Bin aus München.
        Hab die letzten Wochen begonnen mit einem Self made Teil nach Youtube-Anleitung (aus den Nuckeln von Babyflaschen) zu dehnen,
        und ich hab echt den Eindruck da tut sich bereits was.Cool
        Warte immer noch auf den Tugger...

        Comment


        • #5
          Hey, bin auch aus München...
          bin 35J, habe schon vor Jahren angefangen, bin aber nie kontinuierlich dabei geblieben - es kam immer was dazwischen. Ganz am Anfang habe ich Tape genutzt, dann ein Tool selbst gebaut (mit Babyfalschenglocke), später den TLC-X gekauft. Vor Kurzem habe ich wieder richtig angefangen. Wenn ich zu Hause bin nutze ich den TLC-X, wenn ich unterwegs bin die T-Tape Methode (kann nichts rausrutschen), nachts Retainer-Glocke. Aloe Vera Creme muss ich mir noch kaufen. Bin momentan bei CI-2 / CI-3.... und habe mich also wieder auf den (sehr langen) Weg gemacht.
          Parallel mach ich manuelle Übungen für Penis Enlargement und bissl Ball Enlargement (um ins. die Haut am Hodensack zu verlängern, die dann zum Penis-Schaft hoch geht)...

          Habe durch Zufalle einen Amerikaner kennen gelernt, der binnen 9 Monaten mit der T-Tape Methode und Aleo Vera Creme (Lebensmittelqualität) sich komplett restored hatte. Aber der hat wohl eine andere gen. Anlage, dass es so schnell ging...

          Alles Gute und viele Gains!
          Last edited by foxtrot6delta; 07-24-2019, 09:00 AM.

          Comment


          • #6
            Servus,
            den TLC-X benütze ich nun seit einer Woche und finde das System schon gut durchdacht. Momentan verwende ich meist die Gewichte und habe da auch keine Probleme damit, mit dem Gummizug-System funktioniert das noch nicht so Optimal. Die Vorhaut rutscht da unter dem Silikon Konus ( der diese ja fixieren sollte) immer wieder raus. Vielleicht brauch aber nur noch etwas Übung... Ich möchte nicht einfach "irgendwie" dehnen, es sollte schon auch ein Ästhetischer Anblick sein/werden. Hab mir hier im Forum mal einige User pic`s angesehen und finde die Ergebnisse zum Teil nicht so optimal...
            Enlargement ( könnte da durchaus etwas mehr sein:-)) hab ich auch schon mal probiert, hat aber leider dafür nichts gebracht. ABER die Vorhaut wurde etwas länger und war danach auf einer guten Cl3!
            Ein Thema das Du erwähnst ist mir auch ziemlich wichtig: Da ich bereits mit ca 3-4 Jahren beschnitten wurde (Phimose), wächst die Haut vom Hodensack weiter vorne am unteren Penisschaft an. Ich möchte nicht, das die Haut noch weiter in Richtung Eichel gezogen wird, aber wie lässt sich das vermeiden? Ich verwende jetzt immer ein Stück Mullbinde, die ich wie einen Ball stretching Ring anlege. Das dehnt dann ganz ordentlich und ist angenehm zu tragen, aber ob das auch funktioniert? Mein Hoden hängt ja jetzt schon so tief wie bei einem 90 jährigen, aber vielleicht zeigt das eine genetische Eigenschaft dass sich die Vorhaut auch leichter dehnen lässt. Schön wär`s.

            Keep going on

            Comment


            • #7
              TLC-X rutscht bei mir auch nach ein paar Stunden raus oder es zwickt zu sehr, weil mal wieder die Durchblutung unterbrochen wurde. Die T-Tape Methode ist zwar umständlich, aber lässt sich deutlich bequemer und länger tragen. Als Tape wurde mir das Micropore von 3M, extrabreit empfohlen (hier auf amazon) - habe es auf ebay günstig bekommen. Das ist echt sehr empfehlenswert.

              Einige Fotos von Dehnresultaten haben mich auch fast abgeschreckt. Besonders wenn die Haut extrem wulstig dick ist.

              Vorgeschichte bei mir genau gleich: auch mit 4 wegen Phimose beschnitten worden. Obwohl sich das ja bis zum 10. Lebensjahr auswachsen kann. Aber der Kinderarzt war der Meinung, es müsste sofort beschnitten werden - Zweitmeinung haben meine Eltern damals natürlich nicht eingeholt - war ja auch "nur ein ganz kleiner Schnitt"... :/
              Ich habe auch einen sog. Turkey Neck, also zu kurze Haut an der Unterseite, wodurch der Sack hochgezogen wird.
              Ganz gute Anleitungen zum Thema Ball Enlargement gibts von Jarod: https://www.secretleather.com/jarod-...etching-guide/
              Hier noch ein Diskussionsbeitrag auf pegym: https://www.pegym.com/forums/beginne...rkey-neck.html
              Um an dieser Stelle mehr Haut zu bekommen stretche ich manuell, dann benutze ich noch von Oxballs diesen ganz weichen Silikon Ring - der ist echt super: https://www.amazon.com/Bullballs-2-B.../dp/B00ER0E0GY und als Retainer aus der Drogerie ganz weiche fluffige Haargummis. Nach Jarods Aussage kann man pro Jahr 1 Inch (2,5cm) dehnen - ich bin dabei, hab wohl paar Gains gemacht, aber messen kann mans so gut wie nicht...

              Comment

              Working...
              X